Hautverjüngung mit dem Fotona4D® Laser in Frankfurt

Der Fotona4D® Laser kombiniert zwei verschiedene Laser und bietet somit die Möglichkeit, die Haut sowohl an der Oberfläche als auch in der Tiefe zu straffen und zu erneuern. Dank des TimeWalker®-Lasersystems der neuesten Generation läuft die Laserbehandlung schonend und sanft ab, es entstehen kaum Blutungen. Patienten können in der Regel direkt nach der Behandlung ihrem Alltag wieder nachgehen. Unsere Dermatologen beraten Sie gerne umfassend vor Ort zum Fotona4D® Laser.

Für welche Bereiche eignet sich der Fotona® Laser?

Dank der Kombination aus dem Er:YAG und dem Nd:YAG Laser kann der Fotona® Laser für verschiedene ästhetische Beschwerden eingesetzt werden.

  • Erneuerung und Verjüngung der Haut
  • Behandlung von Hautunregelmäßigkeiten
  • Faltenbehandlung im Gesicht
  • Verbesserung des Hautbildes
  • Fahle, trockene Haut

Der Fotona® Laser sorgt dafür, dass sich die Haut in der Tiefe strafft. Dabei können abgesunkene Gewebepartien gezielt behandelt werden. Gleichzeitig werden Knitterfältchen, Linien und Falten an der Hautoberfläche mit behandelt. So gelingt ein Face Lifting ohne OP in unserer Praxis in Frankfurt.

Termin vereinbaren

Ablauf der Behandlung mit dem Fotona4D® Laser

Die Fotona® Behandlung besteht aus vier Schritten. Dabei kommen der Er:YAG und der Nd:YAG Laser zum Einsatz. Eine Betäubung ist für die Behandlung normalerweise nicht notwendig, da die Erwärmung der Haut vom Fotona® Laser stets kontrolliert wird. Die Hautverjüngung mittels Fotona® dauert etwa 60 Minuten.

Schritt 1: SmoothLifting – intraorale Straffung

Der erste Schritt der Behandlung erfolgt intraoral – also im Mund. Der non-ablative Er:YAG Laser wird dabei vorsichtig im Mundraum entlang geführt. Die tiefsitzenden Bindegewebestrukturen und elastischen Fasern können dank dieser Methode besonders umfassend behandelt werden. Ästhetische Beschwerden wie Nasolabialfalten, Perioralfalten und hängende Wangen stehen dabei im Fokus dieses Behandlungsschrittes.

Behandlung mit dem Fotona4D® Laser

Schritt 2: FRAC3® – Verjüngung

Im zweiten Schritt der Behandlung wird nun die Haut im Gesicht gelasert. Damit werden Falten im Mund- und Wangenbereich von zwei Seiten behandelt. Der fraktionierte Laser Nd:YAG fügt dem Gewebe in den tieferen Schichten winzige, kontrollierte Verletzungen zu. Der Körper reagiert darauf mit der Ausschüttung von Wachstumshormonen und die Kollagenfasern werden zu neuem Wachstum angeregt. Die Hautoberfläche wird dabei nicht beschädigt.

Schritt 3: PIANO® – Straffung

In diesem Behandlungsschritt führen Dres. Shab der Haut gezielt Wärme zu. Der Laser sorgt im PIANO®-Modus für eine kontrollierte Erhitzung der Hautoberfläche, ohne diese zu schädigen. Durch die Wärmeentwicklung in der tieferen Hautschicht werden bestehende Kollagenfasern zusätzlich gestrafft.

Schritt 4: SupErficial – sanftes Peeling

Den Abschluss der Behandlung bildet ein leichtes SupErficial® Peeling mit dem Er:YAG Laser. Dabei behandeln wir die oberste Hautschicht und entfernen abgestorbene Hautschüppchen. Oberflächliche Unregelmäßigkeiten der Haut werden minimiert und Patienten dürfen sich über ein strahlendes, erfrischtes und verjüngtes Hautbild freuen.

Verhalten nach der Fotona® Laserbehandlung

Direkt nach der Therapie mit dem Fotona® Laser kann die Haut im behandelten Areal etwas gerötet und geschwollen sein. Dies gilt vor allem, wenn tiefe Falten behandelt wurden und die Intensität der Laserbehandlung entsprechend hoch war. Nach einigen Tagen schuppt sich die Haut leicht ab. Wichtig für die Zeit nach einer Behandlung mit dem Fotona4D® Laser ist ausreichend Pflege für die Haut im Gesicht. Zusätzlich sollten Sie konsequent Sonnenschutz mit LSF 50 auftragen.

Denn das laserbehandelte Gewebe reagiert empfindlich auf UVA- und UVB-Strahlen. Zudem steigt das Risiko für ungleichmäßige Hautpigmentierungen. Meiden Sie darum Sonnenbäder und Solariumsbesuche für etwa 2-4 Wochen nach der Fotona® Behandlung.

Nach der Fotona® Laserbehandlung

Wie lange halten die Ergebnisse?

Die Fotona® Methoden mit den vier Behandlungsschritten sorgen dafür, dass die Haut in unterschiedlichen Tiefen umfassend behandelt wird. Gerade der Aufbau von Kollagenfasern dauert jedoch bis zu 6 Wochen, erst dann lässt sich das Ergebnis beurteilen. Oberflächliche Knitterfältchen und Unregelmäßigkeiten werden hingegen durch den 4. Behandlungsschritt direkt gemildert. Sobald sich die Haut nach einigen Tagen abgeschuppt hat, zeigt sich darunter ein erfrischtes, jugendlicheres Hautbild. Dank der minimal- bzw. non-invasiven Behandlung treten keine bis sehr kurze Ausfallzeiten auf.

Um das Ergebnis der Fotona® Therapie zu verstärken und längerfristig zu erhalten, sind meist mehrere Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen sinnvoll. Anschließend ist in der Regel eine Behandlung pro Jahr ausreichend.

Sie haben Fragen zur Behandlung mit dem Fotona4D®? Wir beraten Sie umfassend in der dermatologischen Praxis in Frankfurt und klären ab, ob der Fotona® Laser in Ihrem Fall die richtige Wahl ist. Wir freuen uns auf Sie!

Wir beraten Sie gerne ausführlich in unserer Praxis

Kontakt

Unsere Sprechzeiten:
09:00 – 19:00 Uhr
nach telefonischer Anmeldung

Ihr Servicetelefon:
069 – 48 00 94 40