Schonendes Intimbleaching / Anal- und Genitalbleaching vom Facharzt in Frankfurt

Behandlungen des Intimbereichs gewinnen zunehmend an Beliebtheit – und das nicht nur bei Frauen. Denn mit dem Trend zu Intimrasur und Waxing werden Details des Intimbereichs sichtbar. In der Folge fallen auch Unregelmäßigkeiten in Form und Farbe auf und können für Unzufriedenheit sorgen. Mittlerweile gibt es jedoch verschiedene Möglichkeiten, um den Intimbereich nach den Wünschen des Pateinten schonend und gefühlserhaltend zu modifizieren. Dazu zählt auch das Anal- und Genitalbleaching, das dunklere Hautareale im Intimbereich sanft aufhellt.

Warum ist die Haut im Intimbereich oft dunkler?

Melanin bestimmt die Haut-, Haar- und Augenfarbe eines Menschen. Je nach Mischverhältnis der Pigmente sind Haut und Haare heller oder dunkler. Dunkle Behaarung im Intimbereich lässt sich mittels Rasierer, Waxing oder Laserepilation schnell entfernen, die farbliche Codierung der Haut im Anal- und Genitalbereich bleibt jedoch bestehen. So ergeben sich etwas dunklere Hautareale im Bereich des Afters, der Vagina und des Penis.

Anal- und Genitalbleaching zu Hause durchführen?

Manche Betroffenen möchten ihren Intimbereich am liebsten selbst aufhellen. Freiverkäufliche Bleaching-Cremes für die Aufhellung der Vagina oder des Penis stehen in Deutschland derzeit nicht zur Verfügung. Sie dürfen lediglich sehr geringe Mengen an bleichenden Wirkstoffen enthalten, weshalb der Erfolg dieser Produkte oft zu wünschen übriglässt.

Wir beraten Sie gerne in unserer Praxis und führen die Behandlung mit medizinisch zertifizierten Produkten durch. Ein Bleaching des Intimbereichs für zu Hause ist für viele verlockend, denn Modifikationen hinsichtlich Farbe und Form sind nach wie vor tabuisiert. Doch nur ein Facharzt kann eine individuelle und sichere Intimbleaching-Behandlung durchführen, die in der Regel zum gewünschten Ergebnis führen kann.

 

Anal-, Vaginal- und Penis-Bleaching mittels Laser in Frankfurt

Vor der Behandlung werden die entsprechenden Hautareale mit einer schmerzstillenden Creme behandelt. Zwar führen wir Laserbehandlungen in unserer Frankfurter Praxis sehr schonend durch, dennoch kann die Erwärmung des Gewebes durch das Laserlicht unangenehm sein. Im Zuge einer Aufhellung des Analbereichs bzw. eines Genital-Bleachings werden nun die Melanin-Ablagerungen in der Haut aufgelöst, sodass sich die Hautfarbe an die umliegende Haut anpasst. Dies dauert etwa 45 Minuten und sorgt in der Regel nach einmaliger Behandlung für die gewünschten Resultate. Im Gegensatz zu Cremes, die lediglich bestimmte Prozesse in der Melanin-Bildung temporär hemmen, kann eine Laserbehandlung für dauerhaften Erfolg sorgen. Jedoch nutzen wir Aufhellungscremes gerne als unterstützende Maßnahme für das Bleaching im Intimbereich. So kann durch eine vorherige bzw. nachträgliche Verwendung der durch uns verschriebenen Cremes der Anal- und Genitalbereich weiter aufgehellt werden.

Analbleaching mittels Spezial-Peeling

Diese Methode wurde für die Intim-Region neu konzipiert. In unserer Praxis wird hierfür ein spezielles Peeling-Produkt verwendet, um die hochsensible und empfindliche Region aufzuhellen und gleichzeitig zu schonen. Das Peeling an sich ist in ca. 30 Min. angewendet und je nach Empfindlichkeit sehr gut verträglich. Eine Schälung tritt in der Regel nach weniger Tagen über mehrer Tage (max. ca. 7 Tage) ein. In dieser Zeit sollte sicherheitshalber auf Geschlechtsverkehr und Intim-Rasur /Waxing verzichtet werden.

Die besten Ergebnisse erzielt man mit einer Kombinationstherapie aus Peeling und Laser-Therapie.

Analbleaching mittels Kryotechnik

Die Kryotechnik arbeitet – anders als die Laserbehandlung – mit Kälte, um die Melanin-Pigmente zu entfernen. Auch hier ist das Auftragen einer schmerzstillenden und betäubenden Creme vor der Behandlung sinnvoll, um diese angenehmer zu machen. Dies ist eine alte Methode, jedoch kommt sie in manchen Praxen noch zum Einsatz.

Was ist nach einem Anal- und Genitalbleaching zu beachten?

Direkt nach der Behandlung können leichte Rötungen auftreten – ähnlich einem Sonnenbrand. Zusätzliche Reizungen der Haut sollten dann vermieden werden, daher ist Sport, Saunagänge, Enthaarung unabhängig von der gewählten Methoden sowie Geschlechtsverkehr zunächst zu meiden. Damit geben Sie der Haut die Chance zu regenerieren und können sich auf ein ästhetisches Ergebnis freuen, frei von dunklen Pigmentierungen im Intimbereich.

In einem persönlichen Gespräch können wir Sie detailliert über die für Sie beste Therapiemöglichkeit informieren. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit einem unserer Ärzte.

Wir beraten Sie gerne ausführlich in unserer Praxis

Kontakt

Unsere Sprechzeiten:
09:00 - 19:00 Uhr
nach telefonischer Anmeldung

Ihr Servicetelefon:
069 - 48 00 94 40