Fadenlifting

Entfalten Sie Ihr Gesicht ohne OP

Fadenlifting ist eine neue Behandlungsmethode zur Beseitigung von Falten mit speziell entwickelten Fäden. Hierfür stehen diverse Fäden (PDO, Happylift-Fäden, Silhouette-Fäden) zur Verfügung.

In nur einer halben Stunde ist es möglich erschlaffte Gesichtskonturen zu straffen und den Gesichtsausdruck frischer und jünger wirken zu lassen. Mit dem Fadenlifting ist eine Faltenbehandlung möglich, die natürlich wirkt und keine maskenhaften Veränderungen nach sich zieht, sondern Ihnen eine insgesamt natürliche Frische verleiht.

Diese Verjüngungstechnik eignet sich sowohl für Frauen als auch für Männer, um frischer und faltenfreier auszusehen.

Die Haut verliert mit den Jahren ihre natürliche Elastizität. Erschlaffung und Faltenbildung der Gesichtskonturen sind die Folge. Wir sehen müde, abgeschlagen und auch traurig aus.

Ganz neu ist die Methode nicht. Fäden finden in verschiedenen Disziplinen der Medizin seit vielen Jahren ihren Einsatz. Zum Beispiel in der Orthopädie oder Chirurgie - somit basiert diese Behandlungsmethode auf jahrelanger Praxis.

Daraus ist das Fadenlifting entstanden mit speziell hierfür entwickelten Fäden. Diese werden vollständig durch den Körper abgebaut.

Fadenlifting in Frankfurt beim Hautarzt Dr. Shab

Kurze Zusammenfassung

  • Non-invasive Methode
  • sofortiges Ergebnis
  • nachhaltige Neokollagenese
  • natürliches Aussehen
  • sehr lange Haltbarkeit
  • biochemisch gute Verträglichkeit
Weitere Vorteile

Ein weiterer Vorteil ist die Langzeitwirkung, denn der Effekt ist langanhaltend. Die Behandlung kann auch problemlos jederzeit wiederholt werden.

Fadenlifting bietet im Gegensatz zu vielen Behandlungsmethoden einen Soforteffekt.

Das Fadenlifting kann jederzeit problemlos wiederholt werden (auch können zu jedem Zeitpunkt zusätzliche Fäden eingesetzt werden). Die Behandlung ist zudem kaum schmerzhaft und Sie können in der Regel gleich wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Nicht nur das Gesicht kann mittels Fadenlifting behandelt werden, sondern auch diverse andere Körperareale wie z.B.:

  • Halsfalten
  • schlaffe, hängende Oberarme
  • Cellulite am Po und Oberschenkel
  • Falten am Dekolleté

Für die unterschiedlichen Regionen stehen diverse Fäden mit verschiedenen Stärken und Längen zur Auswahl.

Eine Kombinationsbehandlung mit Botox oder mit einer Faltenunterspritzung mit z.B. Hyaluronsäure ist möglich.

Es gibt nur wenige lokale Nebenwirkungen.

Wie funktioniert Fadenlifting?

Mit den extrem feinen Nadeln dringt der Arzt nur ein paar Millimeter tief in die Haut ein und platziert dort das Faden-Material. Um mögliche Schmerzen erst gar nicht entstehen zu lassen, kann vor der Behandlung eine lokale Betäubung gesetzt werden.

Aufgrund der besonderen Struktur, verankern sich die Fäden durch Ziehen und Spannen tief im erschlafften Gewebe. Danach kann der Behandler nach Ihren Wünschen modellieren und die Haut straffen. Ein großer Vorteil gegenüber einer klassischen Operation ist, dass der Patient auch während des Eingriffs die Möglichkeit hat seine Wünsche zu äußern.

Die PDO-Fäden (Polydioxanone) werden in die Haut eingebracht und lösen sich nach einigen Monaten vollständig auf. Diese werden bereits seit Jahren schon als Nahtmaterial verwendet. Durch diesen langsamen Abbau der Fäden erfolgt in der Haut eine mechanische Reizung, wodurch der Körper wiederum die Produktion von Kollagen anregt und aufbaut. Hierdurch kommt es zu einer Straffung der Haut. Daraus resultiert, dass die Haut wieder fester, jugendlicher und elastischer wirkt - und dies auf ganz natürlicher Art.

Wir beraten Sie gerne ausführlich in unserer Praxis

Kontakt

Unsere Sprechzeiten:
09:00 - 19:00 Uhr
nach telefonischer Anmeldung

Ihr Servicetelefon:
069 - 48 00 94 40

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …