Penisvergrößerung ohne OP in Frankfurt

Männer kämpfen oftmals mit Unsicherheiten hinsichtlich der Größe ihres Glieds. Interessanterweise sind die Partnerinnen und Partner meist zufriedener, als die Männer selbst. Bei ästhetischen Eingriffen geht es jedoch immer um die Beweggründe des Betroffenen. Mittels Hyaluronsäure erreichen wir eine Vergrößerung des Penis ohne Operation. Es gibt immer wieder unseriöse Cremes, Salben und Apparaturen die einen vergrößerten Penis innerhalb kürzester Zeit versprechen. In der Regel sind diese Methoden mehr oder weniger unwirksam. Eine medizinische Behandlung ist hier die sicherere und erfolgreichere Behandlung, um den Penis zu vergrößern.

Ab wann ist der Penis zu klein?

Es gibt durchaus das Krankheitsbild des Mikropenis. Das bedeutet, dass der Penis im unerigierten Zustand etwa vier cm, im erigierten unter sieben cm lang ist. Ein Mikropenis kommt jedoch sehr selten vor und betrifft etwa zwei Prozent der Männer in Deutschland. Zudem muss ein Mikropenis das Liebesleben nicht zwingend negativ beeinflussen. Der internationale durchschnittliche Penisgröße beträgt etwa 13 Zentimeter Länge und knapp 12 Zentimeter Umfang im erigierten Zustand - Deutschland liegt minimal darunter.

Welche Ergebnisse lassen sich mit der Behandlung erzielen?

Die Größe des männlichen Glieds hängt in erster Linie von den Schwellkörpern ab und diese lassen sich mit Hyaluronsäure nicht vergrößern. So gewinnt der Penis durch eine Hyalursonsäure-Injektion im schlaffen Zustand etwa 1-2 Zenimeter Länge, im erigierten Zustand 1-2 Zentimeter an Umfang. Operative Eingriffe kommen eher für Männer mit einem Mikropenis infrage. Derlei Eingriffe und Methoden sind nicht dafür geeignet, um eine überdurchschnittliche Penislänge oder einen sehr dicken Penis zu erlangen.

Ablauf der Penisvergrößerung mit Hyaluronsäure

Zunächst führen wir in unserer Praxis in Frankfurt ein ausführliches Beratungsgespräch. Hier prüfen wir, ob eine Penisvergrößerung die richtige Behandlung für Sie ist. Natürlich gehen wir hierbei sehr diskret vor. Um dem Penis mehr Länge und Volumen zu geben, greifen wir auf Hyaluronäsure zurück. Es handelt sich hierbei um einen körpereigenen Wirkstoff, der ein Vielfaches an Wasser speichern kann und so zu einem vermehrten Volumen führt.

Bei einer Penisvergrößerung beim Mann kann die Hylauronsäure sowohl in den Schaft, als auch in die Eichel injiziert werden. Meist ergibt sich so ein harmonisches Ganzes. Da der Penis und insbesondere die Eichel eine sehr empfindliche Region mit zahlreichen Nerven ist, tragen wir vorab eine betäubende Creme auf. Anschließend werden kleine Depots verteilt. Dabei achten wir auf die natürlichen Gegebenheiten des jeweiligen männlichen Glieds, um eine Überspritzung zu vermeiden.

Die Behandlung dauert etwa 30 Minuten und wird ambulant durchgeführt. Sie dürfen unsere Frankfurter Praxis also anschließend wieder verlassen. Durch die minimalinvasive Methode haben Sie im Gegensatz zu einer Operation keine Narben oder Funktionseinschränkungen zu befürchten. Dadurch erhalten Sie in kürzester Zeit eine moderate Penisvergrößerung.

Was nach der Penisvergrößerung zu beachten ist

Nach der Behandlung können die Einstichstellen am Penis gerötet und geschwollen sein. Dies ist jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Tragen Sie in den nächsten Tagen bequeme Unterwäsche. Nach etwa drei Wochen hat sich die Hyaluronsäure gleichmäßig im Glied verteilt. Ab diesem Zeitpunkt ist auch Geschlechtsverkehr wieder problemlos möglich.

Hyaluronsäsure wird vom Körper nach und nach wieder abgebaut. Etwa neun Monate nach der Penisvergrößerung erlischt der Effekt zunehmend. Jedoch bleiben etwa 30 Prozent des Wirkstoffes erhalten. Eine erneute Vergrößerung und Verdickung des Penis ist dann problemlos möglich. Durch mehrere Aufbaubehandlungen kann so nach und nach eine anhaltende Penisvergrößerung bewirkt werden.

Hyaluronsäure ist nicht nur im Intimbereich des Mannes gefragt, sondern kann auch zur Schamlippenvergrößerung bei Frauen dienen. Bei Fragen zur Penisvergrößerung beim Mann sind wir gerne für Sie da. Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Praxis Frankfurt, wir freuen uns auf Sie!

Wir beraten Sie gerne ausführlich in unserer Praxis

Kontakt

Unsere Sprechzeiten:
09:00 - 19:00 Uhr
nach telefonischer Anmeldung

Ihr Servicetelefon:
069 - 48 00 94 40