Nicht-chirurgische Nasenkorrektur – Non-surgical Nosejob

Die Nase befindet sich im Zentrum des menschlichen Gesichtes. Sie ist sehr komplex und ein dreidimensionales Gebilde, das aus dem Gesicht herausragt. Aufgrund ihrer 3-D-Ansicht kann die Nase vielen Menschen verschiedene ästhetische Missempfinden bereiten. Hier spielen die Breite, Größe, Krümmung oder Höcker eine wichtige Rolle. Die meisten Patienten kennen nur die chirurgische Rhinoplastik als möglichen Eingriff. Diese gehört auch zu einer der häufigsten ästhetisch-chirurgischen Eingriffe. Wie bei allen chirurgischen Interventionen besteht aber auch bei einer operativen Nasenkorrektur ein gewisses Risiko mit einer danach entsprechend anschließenden Erholungszeit sowie Ausfallzeit. Zudem ist eine Operation mit hohen Kosten und vielen Nebenwirkungen verbunden. Zunehmend entwickelt sich bei vielen Patienten daher der Wunsch einen operativen Eingriff zu vermeiden. Dennoch haben viele selten von einer nichtchirurgischen Nasenkorrektur gehört. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten einer nicht operativen Nasenkorrektur geben.

Das Schönheitsideal der Nase

Beim Schönheitsideal der Nase spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Symmetrie, Harmonie und Ausgewogenheit sind einige grundlegende Säulen der Schönheit. Aus diesem Grunde sollte der Behandler die Nase von verschiedenen Perspektiven (frontal, profil) gründlich in Augenschein nehmen und einen Behandlungsplan erstellen.

Wichtig zu betonen ist, dass es natürlich geschlechterspezifische Unterschiede gibt. Bei kleineren Winkeln kommt es zu markanteren Gesichtszügen, wodurch insbesondere männliche Gesichter maskuliner und strenger wirken.

Insgesamt sollte das gesamte Gesicht im Fokus des Interesses des behandelnden Arztes stehen. Eine zu kleine Nase in einem zu großen Gesicht wird ebenso als unharmonisch empfunden, wie eine zu schmale oder zu spitze Nase. Dies sollte zwischen Patient und Arzt thematisiert werden.

Algeness® (Agarose Gel)

Algeness® ist ein 100%-iges Bio-Präparat, das für die Nasenkorrektur zum Einsatz kommt. Agarose-Gel wird bereits seit über 10 Jahren in verschiedenen Bereichen der Medizin eingesetzt. Es handelt sich hierbei um ein Polysaccharid. Die Hauptkomponente basiert auf Rotalge, das 100% natürlich und komplett biologisch verträglich und somit auch abbaubar ist. Es enthält z.B. kein chemisches Substanzen wie BDDE (1,4-Butanediol-Diglyceridylether).

Dieser Dermafiller ist nahezu schmerzfrei injizierbar. Zudem ist Agarose lokal beständig und sehr nebenwirkungsarm.

Durch den Einsatz dieser Substanz kann die Nase modelliert werden. So kann ein langanhaltendes Ergebnis erzielt werden.

Algeness® in 3 verschiedenen Konzentrationen erhältlich. Die 2,5%-ige und 3,5%-ige Agarose eignet sich für eine nicht-operative Nasenkorrektur besonders gut.

Der Einsatz dieser Substanz in der Nasenkorrektur bietet dem Behandler eine komplikationsfreie Möglichkeit der Korrektur. Dem Patienten bietet Algeness® ein naturechtes sehr zufriedenstellendes Ergebnis.

Nicht-chirurgische Nasenkorrektur in der Hautarztpraxis Dr. Shab in Frankfurt

Calcium-Hydroxylapatit (CaHA) - Crystalis®

Zur nicht-operativen Nasenmodellierung hat sich auch Calcium-Hydroxylapatit bewehrt. Nach Injektion in das zu behandelnde Gewebe führt Crystalis® zu einer sogenannten Kollagenneogenese. Dabei werden zwei verschiedene Effekte bewirkt.

  1. es kommt zu einem Soforteffekt, so dass die injizierten Bereiche aufgepolstert und angehoben werden. Dies führt zu einem sofortigen Ergebnis, so dass auch der Patient eine direkte Wirkung wahrnehmen kann.
  2. ein langfristiger Effekt, durch eine tiefe Injektion wird die hauteigene Kollagenbildung initiiert.

Dabei verläuft der Abbau des Calcium-Hydroxylapatit in der gleichen Zeit, in der neues Hyaluron und das neue Kollagen im Injektionsbereich aufgebaut werden. Bereits in mehreren Studien konnte in den letzten Jahren nachgewiesen werden, dass dieser Filler vollständig abgebaut wird.

Hyaluron

Hyaluron ist der meist verwendete Dermafiller in der ästhetischen Medizin. Es ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Bindegewebes. Durch ihre hydrophilen Eigenschaften bindet es Wasser und besitzt die Fähigkeit relativ zu ihrer Masse sehr große Mengen an Wasser zu binden. Durch diese Eigenschaften der Hyaluronsäure kann auch mit kleinsten Mengen durch Injektion ein sichtbares Ergebnis erzielt werden.

Auf dem deutschen Markt sind eine große Menge an Produkten und Marken verfügbar, wobei der größte Unterschied der Grad ihrer Molekülvernetzung darstellt. Je nach Vernetzung sind die Hyaluronsäuren für verschiedene Gesichtsareale besonders geeignet. In unserer Praxis verwenden wir nur sichere hochwertige Hyaluronsäuren. Welche für die Korrektur Ihrer Nase in Frage kommt, wird bei einem persönlichen Beratungsgespräch mit Ihnen erörtert. 

Zu beachten ist, dass nicht jede notwendige Nasen-OP durch eine nicht-operative Nasenkorrektur ersetzt werden kann. Daher ist ein persönliches Beratungsgespräch mit der individuellen Untersuchung Ihrer Nase unverzichtbar. Gemeinsam mit Ihnen wird Dr. Shab einen Behandlungsplan ausarbeiten.

Wir beraten Sie gerne ausführlich in unserer Praxis

Kontakt

Unsere Sprechzeiten:
09:00 - 19:00 Uhr
nach telefonischer Anmeldung

Ihr Servicetelefon:
069 - 48 00 94 40

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …